Must Have: The Shoe of The Moment and How to Style It

Must-Have-The-Shoe-Of-The-Moment-I-am-Metal-Heart-Swiss-Fashion-Blog-THUMBNAIL-2.001

You can spot them everywhere at the moment. Or at least they grab my attention everywhere I go. Whether it’s online or offline in a store… Combat boots! A shoe that originally was designed to be worn by soldiers, developed into a solid work boot and finally reached the Fashion industry.

In the past years the boots have been worn mainly by punks and skinheads. But the fashion world is well known for copying subcultures. Some people often tend to smile at the industry for this reason, while others tend to taunt it.

Of course you can debate about whether combat boots look authentic on a fashion addict or not. Not too long ago there was also a big trend for band shirts and there were lots of people wearing music groups on their tops with probably no interest in the actual music at all. Is it worth getting all worked up over this? I don’t think so personally. Fashion is meant to be fun and there are no rules. Everyone should be able to dress up the way they want. At least that’s my opinion.

The work boots have been a favorite of mine for a while now. They are super easy to combine and give every outfit a cool and edgy twist. Plus they are weather-proof which is great for the upcoming season. Also you instantly get a little rebellious and wild attitude if you wear them. I think those are some of the reasons why they’ve become so popular over the years.

I personally think this chunky leather boot looks best worn with a short dress or skinny jeans. I wouldn’t go for any wide and loose cuts on the legs as the shoe itself is pretty bulky and massive already. I recommend more tight pieces like leggings, skinny jeans or tights. Nude legs of course look the best but that’s gonna be difficult with the upcoming temperatures.

Below I show you 3 past outfit looks that feature my babies.

The shoes I wore in these pictures are from Tally Weijl from last year. I found a great option in patent leather at Bonprix. The red ones totally caught my eye. They’re pretty crazy, aren’t they? ;-)

 


 

Man sieht sie momentan überall. Oder zumindest entdecke ich sie in allen möglichen Farben und Formen, sei dies online und offline in den Stores: Die Springerstiefel. Der Schuh, der ursprünglich für Soldaten designt wurde und  sich dann in der Nachkriegszeit zum soliden Arbeiterschuh entwickelte, hat die Modewelt erreicht.

In den vergangenen Jahren wurde der Stiefel gerne an Punks und Skinheads gesehen. Aber bekanntlich lässt sich die Fashionwelt gerne von Subkulturen inspirieren. Dies wird von einigen Leuten eher belächelt oder zum Teil sogar empört zur Kenntnis genommen.

Klar lässt sich darüber streiten, ob das Tragen von Springerstiefeln an Modebegeisterten authentisch wirkt. So waren doch vor kurzen zum Beispiel auch Band Shirts im Trend und wurden von vielen getragen, denen vorgeworfen wurde, die Bands nicht mal zu kennen. Soll man sich nun darüber aufregen? Ich glaube nicht. Mode soll vor allem Spass machen und da gibt es auch keine Grenzen. Kann doch jeder so herumlaufen wie er will. Das ist zumindest meine Meinung.

Die Arbeiterschuhe gehören schon seit längerem zu den Favoriten in meinem Kleiderschrank. Man kann sie super easy kombinieren und sie geben jedem Outfit einen edgy und coolen Twist. Sie sind wetterfest, was der kommenden Jahreszeit sehr zuspricht. Zudem wirkt man durch das Tragen solcher Boots schlagartig etwas rebellisch und unangepasst. Man will eben nicht Mainstream sein. Ich denke, dies sind auch die Gründe weshalb sie so beliebt geworden sind.

Ich finde, der klobige Lederschuh sieht vor allem zu kurzen Kleidchen oder Skinny Jeans super aus. Von lockeren Schnitten an den Beinen würde ich abraten, da der Schuh selbst schon recht wuchtig ist. Deshalb sind enge Teile wie Leggings, Skinny Jeans, Strümpfe toll. Nackte Beine gefallen mir natürlich am besten, aber das wird eher schwierig bei den kommenden Temperaturen.

Weiter unten zeige ich euch 3 Looks, bei denen ich meine Lieblinge getragen habe:

Mein Schuh ist übrigens von Tally Weijl vom letzten Jahr. Eine tolles Modell in Lacklederoptik habe ich bei Bonprix entdeckt. Besonders in rot hat es mir der Schuh angetan. Der ist total abgefahren, nicht? ;-)

 

1. Look: Fur Coat, Mini Skirt and Rough Boots

2. Look: 90’s inspired Grunge Look

3. Look: Everyday Rainy Weather Look

 

Which look is your favorite? Let me know in the comments below. I think mine is Nr. 1 :-)

picture source: bonprix.ch

Share:

3 Comments

  1. October 1, 2015 / 12:44 pm

    Hallo Carina,
    tolle Looks – insbesondere Nr. 2 ist mega cool und Grunge ist definitiv wieder im Kommen!
    Liebe Grüße
    Nicki
    http://rebelinanewdress.com

  2. October 1, 2015 / 12:42 pm

    Hi Carina,
    tolle Looks – insbesondere Nr. 2 ist mega cool und Grunge ist definitiv wieder im Kommen!
    Liebe Grüße Nicki
    http://rebelinanewdress.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *